HOME

Willkommen auf der Webseite der Bayerischen Amerika-Akademie

... und schauen Sie doch auch gerne mal auf unserer Facebook-Seite vorbei ...

 


 

NEUIGKEITEN

   

 

 

     

 

 

 

Die Ausschreibung für 2017 hat begonnen:

Für Doktorandinnen und Doktoranden sowie Junior Faculty

 

Die Stipendien bieten die Möglichkeit, an amerikanischen Spitzenuniversitäten (Harvard, Yale und Duke) sowie am John W. Kluge Center der Library of Congress zu recherchieren und akademische Netzwerke zu knüpfen.

 


 

Endlich ist er da, Band 18 der Publikationen der Bayerischen Amerika-Akademie:

 

        

 

Critical Regionalism   

Hrsg. Klaus Lösch, Heike Paul, und Meike Zwingenberger

Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2016
ISBN 978-3-8253-6679-7

Auch als ebook erhältlich

 


 

    

Die Bayerische Amerika-Akademie (BAA) dient der Förderung der amerikabezogenen Forschung und der Interaktion von Wissenschaft und Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft. Primäre Gegenstandsregion sind die USA; im Rahmen interdisziplinärer und interregionaler Forschungsaktivitäten ist darüber hinaus die Einbeziehung von Kanada, Lateinamerika und der Karibik wesentlicher Bestandteil der Akademiearbeit.
In der BAA arbeiten bayerische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus einem breiten Spektrum von kultur- und gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen zusammen, die sich mit entsprechenden Fragestellungen beschäftigen und deren Kompetenzen und Ressourcen in der BAA gebündelt werden.

 

  

 


  

 

Bewerbung bis zum 10. Februar 2017 möglich.

 


FELLOWSHIP PROGRAMM 2017 - 2.12.2016


: