HOME

Willkommen auf der Webseite der Bayerischen Amerika-Akademie


15. Internationale Konferenz der Bayerischen Amerika-Akademie
Cultures of Inequality
Donnerstag, 9. Juli - Samstag, 11. Juli 2015


     

  

Dienstag, 7. Juli 2015, 18.00 - 20.00 Uhr, Universität Passau

Vortrag von Prof. Jane Juffer (Cornell University)
Precarious Subjects: Child Migrants at the U.S.-Mexico Border and the Question of Representation

 


 

European Association for American Studies             

Jetzt online:

Die neuste Ausgabe des The European Journal of American Studies.

Special Issue 10.1: Women in the USA

http://ejas.revues.org/10460

 


  

Die Bayerische Amerika-Akademie (BAA) dient der Förderung der amerika-bezogenen Forschung und der Interaktion von Wissenschaft und Kultur, Gesellschaft und Wirtschaft. Primäre Gegenstandsregion sind die USA; im Rahmen interdisziplinärer und interregionaler Forschungsaktivitäten ist darüber hinaus die Einbeziehung von Kanada, Lateinamerika und der Karibik wesentlicher Bestandteil der Akademiearbeit.
In der BAA arbeiten bayerische Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus einem breiten Spektrum von kultur- und gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen zusammen, die sich mit entsprechenden Fragestellungen beschäftigen und deren Kompetenzen und Ressourcen in der BAA gebündelt werden.

 

 


 

Whitman‘s Future-Founding Poetry 
Hier können Sie sich den Vortrag von Dr. Sascha Pöhlmann anhören, den er während seiner Zeit als BAA-Stipendiat am Kluge Center der Library of Congress in Washington, DC gehalten hat.

Weitere Informationen zu unseren Fellowships finden Sie hier.

     

 

Sascha Pöhlmann

 

 


 

 

Den Großteil ihres Lebenswerks hat Eva Hesse dem Dichter Ezra Pound gewidmet: „Das ist nicht dasselbe, wie Prosa zu übersetzen, aber diese Dimension der Sprache wollen die Leute nicht verstehen

   

  

  

In unserem Eva-Hesse-Archiv bieten wir Übersetzern die Möglichkeit, an ihren Projekten zu arbeiten.